Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit - beobachten Sie, wie die NFP den US-Dollar beeinflusst!

Hinweis zur Datenerfassung

Wir speichern Ihre Daten für den Betrieb dieser Website. Durch Drücken der Taste stimmen Sie unserer Datenschutzpolitik zu.

facebook logo with graphic

Treten Sie uns auf Facebook bei

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Updates, Handelsnachrichten und vieles mehr!

Danke, ich habe Ihre Seite bereits abonniert!
forex book graphic

Forex-Buch für Anfänger

Ihr Leitfaden durch die Welt des Handels.

Das Forex-Buch erhalten

Überprüfen Sie Ihre Inbox!

In unserer E-Mail finden Sie das Buch Forex 101. Tippen Sie einfach auf die Schaltfläche, um es zu erhalten!

FBS Mobile Personal Area

market's logo FREE - On the App Store

Get

Risikowarnung: ᏟᖴᎠs sind komplexe Instrumente und bringen ein hohes Risiko mit sich, aufgrund von Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren.

79 % der Privatanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter ᏟᖴᎠs handeln.

Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie ᏟᖴᎠs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, zu riskieren, Ihr Geld zu verlieren.

Currency Trading

Währungshandel

Was ist Devisenhandel?

Beim Devisenhandel, auch bekannt als Forex-Handel, können Händler von einem Anstieg oder Rückgang des Wertes einer Währung profitieren. Devisenhändler kaufen und verkaufen Währungspaare, wobei ein Forex-Broker als Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer fungiert. Darüber hinaus bietet ein vertrauenswürdiger Broker Dienstleistungen wie Währungsabsicherung an, die Händlern helfen, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Was ist ein Währungsmarkt?

Der Währungsmarkt (Forex oder einfach FX) ist ein internationaler Freiverkehrsmarkt, auf dem Online-Währungshändler, Investoren, Finanzinstitute und Banken die Währungen der Welt kaufen und verkaufen, sie umtauschen und auf ihren Wert spekulieren.

Der Devisenmarkt funktioniert 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche. An Wochenenden und Feiertagen ist der Handel nicht aktiv. Durch die Einteilung in vier Handelszeiten ist praktisch ein Non-Stop-Handel möglich:

  • Asiatisch (die Tokioter Handelszeiten), mit Finanzzentren in Tokio, Hongkong und Singapur;
  • Europa (die Londoner Handelszeiten) mit den Zentren in Frankfurt, Zürich, Paris und London;
  • Vereinigte Staaten (die New Yorker Handelszeiten), mit Zentren in New York und Chicago;
  • Pazifik (die Sydney Handelszeiten), mit Zentren in Sydney und Wellington.

Börse

Öffnungszeiten (EET-Zeit)

Pazifik (Sydney)

00:00 - 09:00

Asiatisch (Tokio)

02:00 - 11:00

Europäisch (London)

10:00 - 19:00

Amerikanisch (New York)

15:00 - 00:00

Wie funktioniert der Devisenhandel?

Mit einfachen Worten: Das Wesen des Devisenhandels besteht darin, auf die Preisunterschiede von Währungspaaren zu spekulieren. Es besteht die Möglichkeit, sowohl mit dem Wachstum einer Währung als auch mit ihrem Rückgang Geld zu verdienen.

Währungen werden immer in Paaren gehandelt, wobei die erste Währung im Paar als Basiswährung und die zweite als Kurswährung bezeichnet wird. Devisenhändler kaufen gleichzeitig eine Währung eines Paares und verkaufen die andere, je nachdem, was sie erwarten und wie sie den Wert der Währungen im Verhältnis zueinander einschätzen.

Beim Devisenhandel werden die Paare in drei Kategorien unterteilt.

  • Majors (Hauptpaare) enthalten immer den US-Dollar (USD): EURUSD, USDJPY, GBPUSD, USDCHF, AUDUSD, USDCAD, NZDUSD. Sie sind die liquidesten und am meisten gehandelten Währungen auf dem Devisenmarkt.
  • Minors (Nebenwährungen) bestehen aus zwei gängigen Währungen, enthalten aber nicht den US-Dollar: EURGBP, EURJPY, GBPJPY, EURAUD, etc.
  • Exotische Paareenthalten die Hauptwährung (in der Regel USD) und die Währung eines Entwicklungs- oder Schwellenlandes: USDBRL, USDCNH, USDTRY, GBPPLN, HKDJPY, etc.

Das Ziel jedes Händlers ist es, einen Vermögenswert so teuer wie möglich zu verkaufen und ihn so billig wie möglich zu kaufen. Händler wenden Methoden der technischen und fundamentalen Analyse an und nutzen Handelsindikatoren und -roboter, um ihre Effizienz zu steigern.

Politische, wirtschaftliche, ökologische und psychologische Faktoren beeinflussen die Devisenkurse. Auf der Grundlage der Nachrichten vom Devisenmarkt und bestimmter Indikatoren sagt der Händler voraus, welche Währungen im Wert steigen und welche fallen werden. Wenn die Vorhersage richtig ist, erzielt der Händler einen Gewinn. Wenn nicht, trägt er oder sie Verluste.

Ist Devisenhandel legal?

Der Devisenhandelsmarkt ist der größte und liquideste Markt der Welt. In den meisten Ländern gibt es Kontrollorganisationen, die für die Regulierung des Devisenhandels zuständig sind.

Zum Beispiel müssen in den USA Devisenmakler und -händler eine Lizenz FCM (für Makler) oder RFED (für Händler) haben, die wiederum der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), von der sie ihre Lizenzen erhalten, sowie der National Futures Association (NFA) rechenschaftspflichtig sind.

In der EU wird der Devisenhandel durch die Finanzrichtlinie MiFID geregelt. MiFID ist in 27 der 28 Länder der Europäischen Union gültig.

Somit ist der Devisenhandel eine legale und regulierte Form des Finanzgewinns.

Was beeinflusst die Währungen?

Der Wert einer Währung wird von einer Vielzahl grundlegender Faktoren wie Inflation und Zinssätzen, der Höhe der Staatsverschuldung und der politischen Stabilität beeinflusst. In der Regel erleben Devisenhändler die größte Volatilität vor und nach wichtigen wirtschaftlichen oder politischen Ankündigungen, da Händler über deren mögliche Auswirkungen spekulieren.

Hier sind die wichtigsten Faktoren, die Währungen beeinflussen.

Nachfrage und Angebot

Der Wechselkurs wird direkt durch das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage beeinflusst. Wenn zum Beispiel die Mehrheit der Teilnehmer an der Währungsbörse aus dem einen oder anderen Grund bereit ist, Euro zu kaufen, wird der Wert dieser Währung steigen. Erfahrene Händler wissen, wie sie die Entwicklung der Weltwährungen vorhersehen können. Zu diesem Zweck nutzen sie die technische Analyse und verfolgen den Einfluss makroökonomischer Indikatoren.

Zinssätze

Die Zentralbanken der verschiedenen Länder haben durch Änderungen des Refinanzierungssatzes einen wesentlichen Einfluss auf den Wechselkurs der Landeswährung. Die Anhebung des Zinssatzes zielt in der Regel darauf ab, die Inflation zu senken und die Wirtschaft zu verlangsamen. Dadurch wird die Währung teurer und der Wechselkurs steigt.

Geopolitische Spannungen

Globale geopolitische Ereignisse haben einen großen Einfluss auf die Devisenmärkte, insbesondere wenn es um die großen Währungen geht. Wenn es zu bewaffneten militärischen Konflikten oder Handelskriegen kommt, trennen sich die Händler häufig von risikoreichen Vermögenswerten und flüchten in sichere Anlagen.

Wie handelt man die Währungen?

Um in den Devisenmarkt einzusteigen, Kurse zu erhalten und mit dem Handel zu beginnen, folgen Sie diesen Schritten.

Eröffnen Sie ein Konto

Zunächst müssen Sie sich für einen zuverlässigen, regulierten Broker wie FBS entscheiden und dann ein Konto erstellen. Das können Sie sowohl auf der FBS-Website als auch in der FBS-App tun. Füllen Sie einfach ein einfaches Anmeldeformular aus und wählen Sie den Kontotyp (Standard, Mikro, Cent, Zero-Spread, ECN oder Krypto). Jedes Konto hat unterschiedliche Eigenschaften, wie z.B. Spread, Hebelwirkung oder Mindesteinlage. Wenn Sie sich über die allgemeinen Bedingungen informieren möchten, sollten Sie mit einem Standard-Konto beginnen.

Wählen Sie eine Handelsplattform

Nun können Sie zur Auswahl einer Handelsplattform übergehen. Bei FBS können Sie zwischen drei Plattformen wählen:

  • MetaTrader 4;
  • MetaTrader 5;
  • FBS Trader.

Laden Sie die von Ihnen bevorzugte Plattform nur von der Website des Brokers herunter und nicht von einer dritten Quelle. Erstens könnte sich dort ein Trojaner befinden, und zweitens wird es nicht richtig funktionieren, weil jedes Unternehmen seine eigene Liste von Vermögenswerten, seinen eigenen Kursanbieter, Kontodaten usw. anbietet.

Schaffen Sie eine Handelsstrategie

Der Devisenhandel ist ohne Systematisierung und Bildung einer klaren Strategie, die die bekannten Muster des Marktes nutzt, unmöglich. Jede Strategie hat ihre eigenen Merkmale und ist für eine bestimmte Art des Handels geeignet.

Es gibt viele Strategien, und sie unterscheiden sich in Bezug auf den Zeitpunkt und die Art der Analyse, die Dauer der Transaktionen, die Größe des Kapitals usw.

Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten

Der Schlüssel zum Erfolg im Devisenhandel liegt in der ständigen Weiterentwicklung und Verfeinerung der Fähigkeiten. Anfängern wird oft empfohlen, mit einem Demo-Konto zu beginnen, auf dem sie üben können, ohne ihr eigenes echtes Geld zu riskieren.

Die nächste Stufe sind Schulungsmaterialien, Marktanalysen von führenden Experten und das Erlernen neuer Strategien. Es wurden viele spezielle Programme entwickelt, die Händlern dabei helfen, die Grundlagen des Forex-Handels zu erlernen, Markttrends zu analysieren und den Handel automatisch zu verwalten. Elektronische Handelssysteme ermöglichen es:

  • rund um die Uhr am Handel teilzunehmen;
  • mit Hilfe zahlreicher Indikatoren und Handelsberater eine optimale Entscheidung in einer schwierigen Situation zu treffen;
  • die geplante Strategie zu verfolgen.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie mit Währungen handeln?

Es gibt mehrere Faktoren, die den Erfolg des Devisenhandels bestimmen. Hier sind die wichtigsten, auf die Sie in erster Linie achten sollten.

  • Hebelwirkung. Die Hebelwirkung ermöglicht es Händlern, Geschäfte zu machen, die viel mehr wert sind als ihr eigenes Kapital auf dem Konto. Zu Beginn bietet die Hebelwirkung einen erheblichen Gewinn bei geringem Kapitaleinsatz. Erfahrene Händler vervielfachen damit ihr Einkommen aus dem aktiven Handel. Seien Sie jedoch vorsichtig mit der Höhe der Hebelwirkung, damit Sie keinen Margin Call erhalten.
  • Uneinheitliche Notierungskonventionen. Auf dem Devisenmarkt gibt es kein einheitliches System zur Bezeichnung von Währungspaaren. Daher müssen Sie darauf achten, wie die Paare notiert werden und was die Kursbewegung für Ihre Geschäfte bedeutet.
  • Transaktionskosten. Brokerfirmen arbeiten nicht umsonst. Daher müssen Sie bei der Entwicklung einer Forex-Strategie auch die Verluste bei den Brokerprovisionen einkalkulieren.
  • Leider ist Betrug in jedem kommerziellen Bereich unvermeidlich. Wenn Ihnen übermäßig günstige Bedingungen angeboten werden, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Betrug. Seien Sie also immer vorsichtig und prüfen Sie, wem Sie Ihr Geld anvertrauen.
  • Geografisches Risiko. In Ländern mit instabilen Währungen besteht immer das Risiko eines Zusammenbruchs oder einer starken Volatilität. Seien Sie vorsichtig bei Geschäften mit solchen Währungen, insbesondere für unerfahrene Händler.

Meistgehandelte Währungspaare

Der Devisenmarkt ist einer der liquidesten Märkte der Welt. Er umfasst den Handel mit verschiedenen Währungspaaren. Allerdings sind nur einige von ihnen sehr gefragt und werden am meisten gehandelt. Hier sind die meistgehandelten Währungen der Welt:

  • EURUSD
  • USDJPY
  • GBPUSD
  • AUDUSD
  • USDCAD
  • USDCNY

Fazit

Es ist einfach und faszinierend, den Forex-Handel zu beginnen, denn es handelt sich um einen riesigen Finanzmarkt, auf dem man immer auf dem Laufenden sein muss.

Sie können Währungen stabil und gewinnbringend kaufen und verkaufen, wenn Sie die Handelsmuster an der Börse kennen, die Handelsregeln befolgen und sich gründlich auf diesen Handel vorbereiten. Lernen Sie die Theorie, setzen Sie sie in die Praxis um, üben Sie Disziplin und arbeiten Sie mit Ihren Emotionen. Und lassen Sie Ihren Handel zu einem profitablen und erfolgreichen Geschäft werden.

Zurück

2022-09-14 • Aktualisiert

Wählen Ihr Zahlungssystem

Spüren Sie den Teamgeist

Rückruf

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, damit wir Sie kontaktieren können

Wählen Sie die beste Zeit, zu der wir Sie anrufen können. Wir rufen von Montag bis Freitag in vorgeschlagenen Abständen an. Wenn wir Sie nicht kontaktieren konnten, werden wir es am nächsten Tag zur gleichen Zeit erneut versuchen. Um Hilfe in Echtzeit zu erhalten, verwenden Sie FBS Chat.

Wir bieten nur englischsprachige Rückrufe an. Wenn Sie die andere Sprache bevorzugen, wenden Sie sich an das Support-Team.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nächste Rückrufwunsch für diese Telefonnummer wird verfügbar in 00:30:00

Wenn Sie ein dringendes Problem haben, kontaktieren Sie uns bitte per
Live-Chat

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal