Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit - beobachten Sie, wie die NFP den US-Dollar beeinflusst!

Datenerhebungshinweis

FBS speichert Ihre Daten für den Betrieb dieser Website. Durch Drücken der Taste "Akzeptieren" stimmen Sie unserer Datenschutzpolitik zu.

Betreten Sie der Facebook-Gemeinschaft von FBS!

Forex-Guidebook für Anfänger

Das Anfänger-Forex-Buch führt Sie durch die Welt des Handels.

Email tooltip

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

FBS Mobile Personal Area

KOSTENLOS

Sehen

Capitalize

Kapitalisierung

Die Kapitalisierung ist eine Bilanzierungsmethode, die dafür verwendet wird, um die Kosten von einem langfristigen Vermögen für einen bestimmten Zeitraum zu erkennen. Die Kosten werden durch die Nutzungsdauer des langfristigen Vermögens bestimmt. Wenn ein Unternehmen beschließt Kosten zu kapitalisieren, reduziert es den Betrag von Kosten.

Die Analyse für Kapitalisierung

Kapitalisierung und Aufwandsverrechnung sind wichtige Buchhaltungsbegriffe. Kurz gesagt, man darüber spricht, wie Kosten in den Finanzberichten bearbeitet werden. Es bedeutet, dass die Unternehmen zwei Möglichkeiten haben, wenn Kosten zur Erfolgsrechnung hinzufügt. Man kann sie aufwenden oder kapitalisieren.
Es gab einige Instanzen, wo die Unternehmen die Kapitalisierung von Betriebsaufwand gegen gemeinsame Abrechnungsverfahren, am ehesten, um seinen operativen Cashflow artifiziell zu erhöhen. Es kann die kurzfristigen Gewinne von dem Unternehmen beeinflussen, so diese illegalen Praktiken langfristig sind. Es ist wichtig, die Konzepte von Kapitalisierung und Börsenkapitalisierung zu trennen.
Die Unternehmen können die Kosten kapitalisieren, wenn die erworbene Ressource den Zukunftswert bietet. Es bedeutet die Ressourcen, die mehr als für einen Geschäftszyklus vorteilhaft sind.
Die Aufwendungen aus diesen Ressourcen werden von Buchhaltern als Vermögenswerte auf der Bilanz  aufgenommen. Die Aufwendungen werden auf der Bilanz in den kommenden Geschäftsjahren durch Amortisation oder Abschreibung dargestellt.
Die Unternehmen sollten die Kapitalisierung beachten, wenn sie wesentlich zum Wert von einer bestehenden Ressourse hinzufügen. Wenn das Unternehmen einige Instrumente, Eigentum oder Equipment verbessert, und der Wert von dem Vermögen erhöht, kann man es kapitalisieren.

Ein Beispiel von der Kapitalisierung

Wir haben ein Beispiel, wenn ein Unternehmen das Büromöbel für sein Gebäude kaufte. Das war ein großer Kauf, die Gesamtkosten - $84, 000. Nach Eingang von dem Möbel zahlte das Unternehmen die Faktur, und der Buchhalter gab die Aufwendungen von $84,000 auf ein Aktivkonto WIP (Work In Process). Das Konto sammelt alle Aufwendungen, die als langfristige Vermögenswerte vorgesehen sind, aber noch nicht verwendet werden, und so nicht kapitalisiert werden können.
Nach der Möbelinstallation ist das Büro fertig. Die Vermögenswerte werden benutzt, und der Buchhalter kann die $84,000 Aufwendungen in die langfristigen Vermögenswerte auf der Bilanz kapitalisieren. Die bewertete Nutzungsdauer der Möbel, nach der Unternehmenspolitik und dem IRS Tax Code, ist 7 Jahre. So sollte das Unternehmen $1,000 pro Monat oder ($84,000 ÷ 7 Jahre) ÷ 12 Monate ermitteln. Diese Berechnung von den kapitalisierten Kosten garantiert, dass das Unternehmen einen entsprechenden Abschreibungsbetrag jährlich ermittelt.
Die Unternehmen bevorzugen die Vermögenswerte zu kapitalisieren, weil es die Aufwendungen reduziert und Nettoeinkommen erhöht, auch wenn Cashflow sinkt. Es ist nicht häufig für die Unternehmen, das Büromaterial aufzuwenden und Autos und Computer zu kapitalizieren.

Abschreibung

Gebäude, Maschinen, Equipment, Möbel, Inventar, Computer, Außenbeleuchtung, Parkplätze, Autos und Lastkraftwagen sind die Beispiele von den Vermögenswerten, die seit mehr als einem Jahr dauern, aber nicht unendlich. Der Prozess von Abschreibung oder Kapitalisierung solcher Vermögenswerte über die Nutzungsdauer ist als Abschreibung oder Amortisation für immaterielle Vermögenswerte bekannt. Während jedes Abrechnungszeitraum (Jahr, Quartal, Monat usw.) wird ein Teil von den Kosten aufgebraucht, bis der volle Wert von dem Vermögenswert von der Bilanz abgeschrieben wird. Die Abschreibung ist die Überweisung von einem Teil der Kosten von der Bilanz in die Erfolgsrechnung während jedes Jahres. Der jährliche Abschreibungsaufwand kommt aus dem Nettoeinkommen heraus und basiert auf der Nutzungsdauer des Vermögenswerts, auf den Gesamtkosten und auf dem Restwert des Vermögenswerts.
Zurück

2019-05-31 • Aktualisiert

Wählen Ihr Zahlungssystem

Mehr erfahren

Rückruf

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, damit wir Sie kontaktieren können

Wählen Sie die beste Zeit, zu der wir Sie anrufen können. Wir rufen von Montag bis Freitag in vorgeschlagenen Abständen an. Wenn wir Sie nicht kontaktieren konnten, werden wir es am nächsten Tag zur gleichen Zeit erneut versuchen. Um Hilfe in Echtzeit zu erhalten, verwenden Sie FBS Chat.

Wir bieten nur englischsprachige Rückrufe an. Wenn Sie die andere Sprache bevorzugen, wenden Sie sich an das Support-Team.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nächste Rückrufwunsch für diese Telefonnummer wird verfügbar in 00:30:00

Wenn Sie ein dringendes Problem haben, kontaktieren Sie uns bitte per
Live-Chat

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal