Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit - beobachten Sie, wie die NFP den US-Dollar beeinflusst!

Hinweis zur Datenerfassung

Wir speichern Ihre Daten für den Betrieb dieser Website. Durch Drücken der Taste stimmen Sie unserer Datenschutzpolitik zu.

facebook logo with graphic

Treten Sie uns auf Facebook bei

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Updates, Handelsnachrichten und vieles mehr!

Danke, ich habe Ihre Seite bereits abonniert!
forex book graphic

Forex-Buch für Anfänger

Ihr Leitfaden durch die Welt des Handels.

Das Forex-Buch erhalten

Überprüfen Sie Ihre Inbox!

In unserer E-Mail finden Sie das Buch Forex 101. Tippen Sie einfach auf die Schaltfläche, um es zu erhalten!

FBS Mobile Personal Area

market's logo FREE - On the App Store

Get

Risikowarnung: ᏟᖴᎠs sind komplexe Instrumente und bringen ein hohes Risiko mit sich, aufgrund von Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren.

76,5 % der Privatanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter ᏟᖴᎠs handeln.

Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie ᏟᖴᎠs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, zu riskieren, Ihr Geld zu verlieren.

Wird die US-Wirtschaft die Welt in eine globale Rezession führen?

Wird die US-Wirtschaft die Welt in eine globale Rezession führen?

Informationen sind keine Investitionsberatung

Die US-Wirtschaft hat im März etwa eine halbe Million neue Arbeitsplätze geschaffen, während die Arbeitslosenquote bei nur 3,6 % lag. Der Dow-Jones-Index befindet sich in der Nähe seiner historischen Höchststände. Die Haushalte haben während der Pandemie zusätzliche 2,5 Billionen Dollar gespart und geben sie jetzt aus, was der Wirtschaft hilft. Trotz all dieser guten Nachrichten sind die Erwartungen einer Rezession an der Wall Street sehr hoch. Die Deutsche Bank, Goldman Sachs und Vertreter der US-Notenbank gehen davon aus, dass die US-Wirtschaft in den nächsten zwei Jahren in eine Rezession eintreten wird.

Was sind die Gründe für solch negative Prognosen für die US-Wirtschaft? 

1. Die Geschichte wiederholt sich

Die derzeitige Wirtschaftslage ähnelt den früheren Perioden vor einer Rezession in der Geschichte der USA. Wenn in den letzten 75 Jahren die Inflation über 4 % lag und die Arbeitslosigkeit unter 5 % fiel, geriet die US-Wirtschaft innerhalb von zwei Jahren in eine Rezession. Heute liegt die Inflation in den USA bei fast 8 %, und die Arbeitslosigkeit ist im März auf 3,6 % gesunken.

2. Umkehrung der Zinskurve

Der sprunghafte Anstieg der Rohstoffpreise, die Entscheidung der Us-Notenbank, die Zinsen zu erhöhen, und der Krieg in der Ukraine haben in den letzten Wochen zu einer Abflachung der Zinskurve geführt. Wenn sich die Zinskurve umkehrt, wächst die Angst vor einer Rezession. Die Kurve kehrt sich um, wenn die 2-jährigen Staatsanleiherenditen höher sind als die 10-jährigen Renditen. Das bedeutet, dass die Anleger kein Vertrauen in die langfristige Stärke der Wirtschaft haben und lieber auf die kurze Frist setzen, weil sie glauben, dass sich die Wirtschaft verlangsamen wird. 

Die Umkehrung der Kurve hat seit 1955 jede Rezession vorhergesagt, mit nur einer falschen Vorhersage. Eine Rezession tritt nach der Umkehrung der Renditekurve über einen Zeitraum von 6-24 Monaten ein, so dass wir alle Rezessionsvorhersagen bis 2023 sehen.

3. Hohe Inflation wird Ersparnisse vernichten

Eine hohe Inflation wird die Verbraucher dazu zwingen, ihre Ausgaben so stark einzuschränken, dass sie die Wirtschaft in eine Rezession stürzen. Aufgrund der höheren Preise wird die Inflation die Ersparnisse der Haushalte und die Ausgaben der Verbraucher zunichte machen. Das wird sie zwingen, weniger auszugeben, was die Nachfrage und das Wachstum noch mehr bremsen wird. Der IWF hat seine Prognose für das US-Wirtschaftswachstum in diesem Jahr auf 3,7 % gesenkt.

4. Zu eng, zu schnell

Die Federal Reserve hat die Inflationsgefahr von Anfang an abgelehnt, zu spät reagiert, und nun könnte ein scharfer Straffungszyklus die US-Wirtschaft und mit ihr die Weltwirtschaft in eine Rezession stürzen.

Der rasche Übergang von der ultralockeren Geldpolitik, bei der billiges Geld gepumpt und die Inflation ignoriert wird, zu einer aggressiven Straffung, bei der die Zinssätze angehoben und den Märkten Liquidität entzogen wird, wird der US-Wirtschaft einen brutalen Schock versetzen. Die Fed, die auf die Bremse treten wird, um die höchste Inflation seit 40 Jahren zu bekämpfen, könnte unbemerkt die fragile Erholung von der COVID-19-Rezession vor zwei Jahren zunichte machen.

5. Die Nachfrage übersteigt das Angebot und das Wachstum verlangsamt sich

Die Verbraucherausgaben steigen, und die Nachfrage nach Dienstleistungen, Waren, Wohnungen und Autos nimmt wieder zu. Aufgrund der rasanten Inflation, der höheren Ölpreise und der weltweiten Instabilität haben sich die Probleme in der Versorgungskette, die bereits von COVID-19 betroffen waren, jedoch noch verstärkt. Dadurch vergrößerte sich die Spanne zwischen Angebot und Nachfrage, was zu einem immer stärkeren Preisanstieg führte. 

Die Fed hat im vergangenen März eine Reihe von Zinserhöhungen vorgenommen, um die Inflation einzudämmen und die Verbraucherausgaben zu bremsen. Es wird erwartet, dass sie die Zinssätze auf jeder ihrer verbleibenden sechs Sitzungen im Jahr 2022 anheben wird, um die US-Ausgaben zu senken, damit die Nachfrage dem Angebot entspricht. Ein etwas langsameres Wachstum könnte also hilfreich sein, um die Inflation zu senken, aber eine zu starke Verlangsamung könnte die Wirtschaft in eine Rezession stürzen. Sollte es in diesem oder im nächsten Jahr in den USA zu einer Rezession kommen, so wird dies höchstwahrscheinlich auf die aggressiven Bemühungen der Fed zur Inflationsbekämpfung zurückzuführen sein

Die Vereinigten Staaten können eine Rezession vermeiden, aber der Weg dorthin wird nicht glatt und einfach sein. Die Fed sollte die Inflation senken und gleichzeitig die Arbeitslosigkeit niedrig und das Wirtschaftswachstum stabil halten. Wird die US-Zentralbank dazu in der Lage sein?

JETZT HANDELN

Ähnlich

Öl bei $130 ist ein Alptraum für die Inflation

Die Ölmärkte standen angesichts der gestiegenen Nachfrage und des sinkenden Angebots unter großem Druck. Die OPEC+ ist nicht in der Lage oder nicht willens, ihre selbst gesteckten Produktionsziele zu erreichen, und beharrt trotz steigender Preise auf einer Begrenzung der Produktionssteigerung um 400 000 Barrel pro Tag.

Walmart präsentiert am 17. Februar die Ergebnisse

Was wird passieren? Walmart, ein amerikanischer multinationaler Einzelhandelskonzern, wird seinen Ertragsbericht für das vierte Quartal am 17. Februar vor Börseneröffnung (16:30 GMT+2) vorlegen...

Verbreitet

Kann eine Rezession vermieden werden?

Die Pandemie belastet weiterhin die Wirtschaftstätigkeit in China, der Krieg in der Ukraine beeinträchtigt die gesamte europäische Wirtschaft, und die Bemühungen der Federal Reserve zur Inflationskontrolle drohen eine Rezession auszulösen. 

Wählen Ihr Zahlungssystem

Seien Sie an der Spitze Ihres Spiels

Rückruf

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, damit wir Sie kontaktieren können

Wählen Sie die beste Zeit, zu der wir Sie anrufen können. Wir rufen von Montag bis Freitag in vorgeschlagenen Abständen an. Wenn wir Sie nicht kontaktieren konnten, werden wir es am nächsten Tag zur gleichen Zeit erneut versuchen. Um Hilfe in Echtzeit zu erhalten, verwenden Sie FBS Chat.

Wir bieten nur englischsprachige Rückrufe an. Wenn Sie die andere Sprache bevorzugen, wenden Sie sich an das Support-Team.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nächste Rückrufwunsch für diese Telefonnummer wird verfügbar in 00:30:00

Wenn Sie ein dringendes Problem haben, kontaktieren Sie uns bitte per
Live-Chat

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal