Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit - beobachten Sie, wie die NFP den US-Dollar beeinflusst!

Datenerhebungshinweis

FBS speichert Ihre Daten für den Betrieb dieser Website. Durch Drücken der Taste "Akzeptieren" stimmen Sie unserer Datenschutzpolitik zu.

Folgen Sie uns auf Facebook

Forex-Guidebook für Anfänger

Das Anfänger-Forex-Buch führt Sie durch die Welt des Handels.

Die wichtigsten Dinge, um den Handel zu beginnen.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, und wir senden Ihnen ein kostenloses Anfängerbuch für Händler.

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

FBS Mobile Personal Area

KOSTENLOS - Im Google Play

Sehen
Währungen, Gold oder Indizes… Was sollte man zuerst handeln?

Währungen, Gold oder Indizes… Was sollte man zuerst handeln?

Informationen sind keine Investitionsberatung

Sie haben bereits gelernt, wie man einige Handelsinstrumente und -strategien einsetzt und wann man in den Markt eintritt und ihn verlässt. Sie könnten jedoch anfangs verwirrt sein, welchen Vermögenswert Sie für den Handel wählen sollen. Dieser Artikel hilft Ihnen, herauszufinden, welches Handelsinstrument für Sie am besten geeignet ist! Lesen Sie!

Erstens können wir alle Vermögenswerte grob in zwei Gruppen einteilen: Safe-Haven und risikoreiche Anlagen. In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und Instabilität steigen Safe-Hafen-Anlagen in der Regel. In diesem Fall sagen die Händler in der Regel so etwas wie "die Marktstimmung ist risk-off" oder "auf dem Markt herrscht Risikoaversion". Wenn dies geschieht, suchen Investoren normalerweise die sichersten Plätze für ihr Kapital. Daher bevorzugen sie Safe-Hafen-Anlagen wie Edelmetalle: Gold, Silber, Platin und die vertrauenswürdigsten Währungen: US-Dollar (USD), japanischer Yen (JPY) und Schweizer Franken (CHF). Warum dies geschieht? Edelmetalle haben eine lange Geschichte und Händler glauben, dass sie auch in Zukunft ihren hohen Wert behalten werden. Der JPY und der CHF gelten aufgrund der stabilen Finanzpositionen Japans und der Schweiz als zuverlässig. Der USD ist aufgrund der Stärke der US-Wirtschaft gelegentlich eine Safe-Haven-Währung.

Betrachten wir nun die risikoreichen Anlagen. Es handelt sich um den australischen Dollar, den neuseeländischen Dollar, das britische Pfund, Öl und Aktienindizes wie S&P 500, NASDAQ und Down Jones. Investoren bevorzugen risikoreichere Anlagen, wenn die Wirtschaftsindikatoren in den fortgeschrittenen Ländern die Erwartungen übertreffen, wichtige Banken und Organisationen optimistische Prognosen veröffentlichen und andere gute Nachrichten die Stimmung verbessern. Wenn solche Dinge passieren, wollen Händler und Investoren Geld verdienen, also streben sie nach höheren Renditen, und wie wir wissen, gehen höhere Renditen immer mit höheren Risiken einher, deshalb kaufen sie risikoreichere Anlagen mit höheren Renditen.  

Nun, es ist klar, was Währungen sind, aber wie sehen Indizes aus? Erklären wir es. Indizes sind Körbe von einzelnen Aktien, die oft von unabhängigen Institutionen wie Großbanken oder Finanzunternehmen gereiht werden. Der bekannteste Aktienindex ist der S&P 500. Er umfasst Aktien von 500 großen US-Unternehmen. Dieser Index zeigt die Performance des Aktienmarktes nach Risiken und Einnahmen dieser Unternehmen. Die meisten Händler verwenden ihn als wichtigsten Indikator für die gesamte Marktstimmung.

for intensive 7.png

Eines sollten Sie nicht vergessen: Um mit den oben erwähnten Indizes zu handeln, sollten Sie Differenzkontrakte (CFD) wählen. Um beispielsweise im September mit dem S&P 500 zu handeln, müssen Sie einen CFD auswählen, der S&P 500-20U heißt. Beachten Sie, dass dieser Kontrakt am 18. September ausläuft. Um diesen Aktienindex ab dem 18. September weiter zu handeln, müssen Sie also einen anderen CFD wählen: S&P 500-20Z, der am 12. Dezember ausläuft. So kann das erste Geschäft am 8. September und das letzte Geschäft am 18. Dezember abgeschlossen werden. Sie können die Verfallsdaten im MetaTrader überprüfen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den betreffenden CFD klicken und "Spezifikation" wählen.

for intensive 7_1.png

Jetzt haben Sie das Grundwissen über finanzielle Vermögenswerte auf dem Forex. Besprechen wir einige Marktregeln, die jeder Händler kennen sollte.

Handelstipps für 2020: Warum ist dieses Jahr etwas Besonderes?

Es ist gut zu wissen, dass Gold (XAU/USD) in einer Rezession wahrscheinlich USD und JPY übertreffen wird. Warum? Die Zentralbanken senken im Allgemeinen die Zinssätze, um die wirtschaftliche Aktivität während einer Rezession zu stimulieren. Es bietet denjenigen, die sich Geld leihen, eine Chance, da sie weniger zurückgeben müssen. Gleichzeitig sind fallende Renditen für diejenigen, die eine Einzahlung vornehmen wollen, ungünstig, da sie weniger Geld erhalten würden.

Tatsächlich brachte das Coronavirus neue Regeln auf den Markt. Eine davon ist, dass der Goldpreis begonnen hat, sich mit den Aktienpreisen zu bewegen. Analysten geben folgende Erklärung: Händler versuchen, ihre riskanten Investitionen in Aktien zu schützen, indem sie gleichzeitig Safe-Hafen-Gold kaufen. In der Tat ist die gegenwärtige Situation gemischt. Auf der einen Seite gibt es eine gewisse Unsicherheit auf dem Markt aufgrund des Covid-19. Auf der anderen Seite verbessern Impfstoffhoffnungen und positive wirtschaftliche Veröffentlichungen die Marktstimmung. Außerdem ist der Markt heutzutage unberechenbar und volatil. Daher haben sich die Investoren an das neue Umfeld angepasst und unwissentlich die Regeln geändert. Infolgedessen tendiert Gold dazu, sich in die gleiche Richtung zu bewegen wie der Aktienmarkt, insbesondere der S&P 500, den wir bereits erwähnt haben. Denken Sie daran, dass der Markt sehr veränderbar ist. Sie sollten immer die neuesten Nachrichten verfolgen, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Es ist wichtig, bedeutende wirtschaftliche Veröffentlichungen, Reden der Zentralbanken und Regierungen und andere Marktereignisse zu verfolgen. Warum? Sie treiben die Preise. Wenn zum Beispiel das britische BIP besser als erwartet ist, wird das britische Pfund (GBP) steigen. Andernfalls wird das GBP sinken. Seien Sie sich bewusst, dass es in den meisten Fällen allgemein funktioniert, aber noch nicht immer. Manchmal ist die Reaktion des Marktes recht schwach. Hier ist also noch ein weiterer Tipp: Fangen Sie die allgemeine Marktbewegung ein und schließen Sie sich dem Strom an!

Interessant ist, dass einige Vermögenswerte aufgrund ihrer Volkswirtschaften oder Standorte hoch korreliert sind, z.B. der AUD und der NZD, wenn sie gegen den USD oder den EUR gehandelt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, den wirtschaftlichen Hintergrund des Landes zu verstehen. Das beste Beispiel ist der kanadische Dollar. Er reagiert sehr empfindlich auf die Ölpreise. Der CAD und die Ölpreise bewegen sich normalerweise in die gleiche Richtung, da die kanadische Wirtschaft einer der größten Ölproduzenten ist. Auch die chinesischen und australischen Volkswirtschaften sind aufgrund der aktiven Handelsbeziehungen der Länder eng miteinander verbunden. Daher haben chinesische Wirtschaftsveröffentlichungen einen enormen Einfluss nicht nur auf den chinesischen Yuan, sondern auch auf den australischen Dollar.

Die Forex-Welt ist wirklich riesig und vielfältig. Es ist so interessant, sie zu erforschen und zu analysieren. Wenn Sie verstehen, wie alles auf dem Forex miteinander verbunden ist, wird Ihnen das mehr Sicherheit beim Handel geben!

ANMELDEN

Ähnlich

Top 3 Muster für einen Profi

Mit der Erfahrung gewinnt jeder Händler Kenntnisse über Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, Trends und Korrekturen und verschiedene technische Indikatoren.

Verbreitet

USD/JPY: auf dem Weg zu Septembertiefs

USD/JPY wird jetzt zwischen 104.80 und 105.00 gehandelt. Weiter unten gibt es nur noch Septembertiefs. Der nächste Wert ist 104.5 – wenn das Währungspaar dort ankommt, wäre das die Hälfte des Bodens des großen Abwärtskanals.

GBP/USD: Nach unten oder oben bleiben?

Seit Juli bewegt sich GBP/USD zwischen 1.27 und 1.34. Anfang September erreichte das GBP gegenüber dem USD einen Höchststand von 1.34, während der Aktienmarkt seinen neuen Höchststand erreichte, und die Dinge schienen recht gut zu laufen.

Wählen Ihr Zahlungssystem

Mehr erfahren