Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit - beobachten Sie, wie die NFP den US-Dollar beeinflusst!

Hinweis zur Datenerfassung

Wir speichern Ihre Daten für den Betrieb dieser Website. Durch Drücken der Taste stimmen Sie unserer Datenschutzpolitik zu.

facebook logo with graphic

Treten Sie uns auf Facebook bei

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Updates, Handelsnachrichten und vieles mehr!

Danke, ich habe Ihre Seite bereits abonniert!
forex book graphic

Forex-Buch für Anfänger

Ihr Leitfaden durch die Welt des Handels.

Das Forex-Buch erhalten

Überprüfen Sie Ihre Inbox!

In unserer E-Mail finden Sie das Buch Forex 101. Tippen Sie einfach auf die Schaltfläche, um es zu erhalten!

FBS Mobile Personal Area

market's logo FREE - On the App Store

Get

Risikowarnung: ᏟᖴᎠs sind komplexe Instrumente und bringen ein hohes Risiko mit sich, aufgrund von Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren.

76,5 % der Privatanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter ᏟᖴᎠs handeln.

Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie ᏟᖴᎠs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, zu riskieren, Ihr Geld zu verlieren.

Öl bei $130 ist ein Alptraum für die Inflation

Öl bei $130 ist ein Alptraum für die Inflation

Informationen sind keine Investitionsberatung

Die Ölmärkte standen angesichts der gestiegenen Nachfrage und des sinkenden Angebots unter großem Druck. Die OPEC+ ist nicht in der Lage oder nicht willens, ihre selbst gesteckten Produktionsziele zu erreichen, und beharrt trotz steigender Preise auf einer Begrenzung der Produktionssteigerung um 400 000 Barrel pro Tag. Darüber hinaus sind die US-Produzenten nicht in der Lage oder nicht bereit, das US-Ölangebot zu erhöhen.

Die Inflation ist die Hauptsorge der Märkte, und jeder hat ein Recht auf Angst. Die Inflation in den USA ist auf ein 40-Jahres-Hoch von 7,5 % gestiegen. Die Inflation in der Eurozone hat mit 5,8 % ein Allzeithoch erreicht Im Vereinigten Königreich sieht es nicht viel anders aus, wo die Inflation mit 5,5 % den höchsten Stand seit 30 Jahren erreicht hat.

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine hat die Lage nur noch verschlimmert.  Wenn die russischen Öl- und Gaslieferungen aufgrund von Sanktionen oder auf Anordnung des Kremls unterbrochen werden, um auf die Sanktionen zu reagieren, könnte dies die Preise verrückt machen, noch bevor wir eine tatsächliche Auswirkung auf die Nachfrage durch das Verschwinden des russischen Öls vom Markt sehen.

Rohöl steigt in Richtung $130 pro Barrel

Obwohl die vom Westen verhängten Sanktionen bisher nicht auf russische Energieexporte abzielen, sind russische Lieferungen nach dem Einmarsch Russlands in der Ukraine für die meisten Händler, Versicherungsgesellschaften und Tankereigner toxisch geworden. Einige Raffinerien und Händler sind besorgt darüber, wie Finanztransaktionen nach dem Ausschluss russischer Banken aus dem SWIFT-System funktionieren werden. Andere laufen davon, um ihren Ruf nicht zu beschädigen.

Wie stark können die Ölpreise steigen?

JPMorgan ist der Meinung, dass 66 % des russischen Öls nur schwer Abnehmer finden werden, und erwartet, dass die Rohölpreise bis Ende des Jahres $185 erreichen werden, wenn das russische Öl keinen Abnehmer findet. Wenn der russische Energiesektor mit Sanktionen belegt wird, wenn Deutschland die Gaspipeline Nord Stream 2 stoppt und wenn die USA kein Nuklearabkommen mit dem Iran erreichen, könnten all diese Faktoren das weltweite Ölangebot einschränken. Zusammen werden sie die Preise noch weiter in die Höhe treiben.

Was bedeutet ein Ölpreis von über $125 für die Inflation?

Wenn die Energiepreise steigen, wird sich das als erstes auf die Inflation auswirken. Dies wird fatale Folgen für Russland haben, aber auch den Druck auf die Lebenshaltungskosten im Westen erhöhen.

Noch bevor die Ölpreise auf über $110 pro Barrel stiegen, senkten die Analysten ihre Wachstumsprognosen und erhöhten die Inflationsschätzungen. Wenn der russische Energiesektor in die Liste der Ziele aufgenommen wird, bedeutet dies, dass Öl und Gas länger teurer sein werden. Im Szenario, dass der Ölpreis $150 erreicht und bis Anfang 2023 über $100 bleibt, wird der Druck auf die Verbraucher zunehmen. Auch die Wirtschaft und die Unternehmen werden hart getroffen, da höhere Energiekosten und eine geringere Nachfrage die Gewinne beeinflussen. Damit steigt das Risiko, dass sich die Konjunkturabschwächung in eine Rezession mit weltweit steigender Inflation verwandelt.

XBRUSDWeekly.png

Die Inflation in den USA?

Es ist noch unklar, wie die US-Wirtschaft auf den Ölschock reagieren wird, der die Rohölpreise auf über $125 pro Barrel getrieben hat.

Die US-Wirtschaft kann einen sechsmonatigen Ölpreis von durchschnittlich $100 verkraften, auch wenn sich dadurch das Inflationsproblem verschärfen könnte. Es ist jedoch so gut wie sicher, dass ein Ölpreis von $125 zu einem Wachstumsstopp und höheren Arbeitslosenquoten führen wird, was in eine Rezession münden könnte. Eine weitere Frage ist, wie die Zentralbanken auf die steigenden Ölpreise reagieren werden. Der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, sagte, die Ereignisse in der Ukraine würden die Pläne der US-Notenbank, die Zinsen anzuheben, nicht aufhalten. Was noch nicht klar ist, ist das Ausmaß und die Geschwindigkeit der Zinserhöhungen.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Einmarsches in der Ukraine werden sich in Form einer Verlangsamung des US-Wirtschaftswachstums und einer höheren Inflation zeigen, während die europäische Wirtschaft in eine Rezession geraten könnte. Russland wird in eine tiefe zweistellige Rezession stürzen.

UsDollarDaily.png

Der US-Dollar-Index stieg auf 99,00. Derzeit erfreut sich der Greenback einer Nachfrage nach sicheren Häfen. Die Unterstützung liegt bei 97,50.

ANMELDEN

Ähnlich

Walmart präsentiert am 17. Februar die Ergebnisse

Was wird passieren? Walmart, ein amerikanischer multinationaler Einzelhandelskonzern, wird seinen Ertragsbericht für das vierte Quartal am 17. Februar vor Börseneröffnung (16:30 GMT+2) vorlegen...

Verbreitet

Kann eine Rezession vermieden werden?

Die Pandemie belastet weiterhin die Wirtschaftstätigkeit in China, der Krieg in der Ukraine beeinträchtigt die gesamte europäische Wirtschaft, und die Bemühungen der Federal Reserve zur Inflationskontrolle drohen eine Rezession auszulösen. 

Wählen Ihr Zahlungssystem

Seien Sie an der Spitze Ihres Spiels

Rückruf

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, damit wir Sie kontaktieren können

Wählen Sie die beste Zeit, zu der wir Sie anrufen können. Wir rufen von Montag bis Freitag in vorgeschlagenen Abständen an. Wenn wir Sie nicht kontaktieren konnten, werden wir es am nächsten Tag zur gleichen Zeit erneut versuchen. Um Hilfe in Echtzeit zu erhalten, verwenden Sie FBS Chat.

Wir bieten nur englischsprachige Rückrufe an. Wenn Sie die andere Sprache bevorzugen, wenden Sie sich an das Support-Team.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Wir werden Sie in dem von Ihnen gewählten Zeitintervall anrufen

Nächste Rückrufwunsch für diese Telefonnummer wird verfügbar in 00:30:00

Wenn Sie ein dringendes Problem haben, kontaktieren Sie uns bitte per
Live-Chat

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal